Schließen
Afrika
Alpen
Architektur
artificial life
Baden
Dachstein
Designobjekt
Digital
Dokumentation
Donau
Experimentelles
Fisch
Flüchtlingsboot
Garten
Gesellschaft der Zukunft
Installation
Landschaft
Medien
Mikrokosmos
Mode
Museum
Musik
Öffentlicher Raum
Performance
Politische Intervention
Projektion
Raumkonzept
Recycling
Regionalentwicklung
Rendering
Schrift
Silberschmiede
Stadtutopie
Strassenkinder
Tanz
Textilobjekt
Theater
Vagabundieren
Visuals
Volkskultur
Wasser
Zeichen am Körper
Zeit
Mikrokosmos

artifical life

Visuelles Programmieren

2007

Mikrokosmos – programmiert in Processing – ist eine autarke Anwendung die anhand diverser Zufallsparameter gestartet wird und dann ohne Eingriffsmoeglichkeit von außen so lange läuft,
bis das System zusammenbricht.
Verschiedene Spezies verhalten sich nach einfachen Regeln:
Vermehrung, Fressen, Wachsen, Sterben.
Mikrokosmos ist eine grafische Arbeit und zugleich Experiment:
Wie lange funktioniert das System ?
Geht es an Überbevölkerung oder am Aussterben zugrunde?

Ai Wei Wei
Amina
ars electronica
Christoph Draeger
ELEVATE
Festival der Regionen
Hans Kropshofer
Heidrun Holzfeind
Jardin d'espoir
Judith Luger
Karl Unterfrauner
Klaus Hagenauer
linz09
Mamadou Ndiaye
Mathias Kniepeiss
Ramtin Asadolahzadeh
Regionale 10
rhizom
Stefan Busch
Tita Lang
Vladimir Arkhipov
Walter Niedermayer
Wodo Gratt