Schließen
Afrika
Alpen
Architektur
artificial life
Baden
Dachstein
Designobjekt
Digital
Dokumentation
Donau
Experimentelles
Fisch
Flüchtlingsboot
Garten
Gesellschaft der Zukunft
Installation
Landschaft
Medien
Mikrokosmos
Mode
Museum
Musik
Öffentlicher Raum
Performance
Politische Intervention
Projektion
Raumkonzept
Recycling
Regionalentwicklung
Rendering
Schrift
Silberschmiede
Stadtutopie
Strassenkinder
Tanz
Textilobjekt
Theater
Vagabundieren
Visuals
Volkskultur
Wasser
Zeichen am Körper
Zeit
New Cities for Europe

Fiktive Partnerstädte

Konzept | Netzkunst

2008

Ein Netzwerkprojekt für Jugendliche aus vielen Ländern Europas.
In New Cities for Europe plant die Künstlerin Susanne Posegga ein internationales Netzwerk fiktiver Städte. Ab Herbst 2006 sollen europäische Jugendliche im Rahmen von Workshops virtuelle Städte in Form von Webseiten erbauen. Die Themenentwicklung findet gemeinsam mit den Jugendlichen statt. Mögliche Themen sind: Architekturutopie, politische Fiktion, die perfekte Täuschung, Transformation, Verortung… Im Herbst 2009 soll ein Symposium in Linz stattfinden, zu dem sich die TeilnehmerInnen mit Utopieprofis treffen werden und die Partnerstadtverträge besiegelt werden. Ein wichtiger pädagogischer Aspekt des Projekts ist die Hinführung zur aktiven Nutzung des Internets als freie Publikationsplattform und die Erziehung zu politischem, künstlerischem und visionärem Denken.

Ai Wei Wei
Amina
ars electronica
Christoph Draeger
ELEVATE
Festival der Regionen
Hans Kropshofer
Heidrun Holzfeind
Jardin d'espoir
Judith Luger
Karl Unterfrauner
Klaus Hagenauer
linz09
Mamadou Ndiaye
Mathias Kniepeiss
Ramtin Asadolahzadeh
Regionale 10
rhizom
Stefan Busch
Tita Lang
Vladimir Arkhipov
Walter Niedermayer
Wodo Gratt