Schließen
Afrika
Alpen
Architektur
artificial life
Baden
Dachstein
Designobjekt
Digital
Dokumentation
Donau
Experimentelles
Fisch
Flüchtlingsboot
Garten
Gesellschaft der Zukunft
Installation
Landschaft
Medien
Mikrokosmos
Mode
Museum
Musik
Öffentlicher Raum
Performance
Politische Intervention
Projektion
Raumkonzept
Recycling
Regionalentwicklung
Rendering
Schrift
Silberschmiede
Stadtutopie
Strassenkinder
Tanz
Textilobjekt
Theater
Vagabundieren
Visuals
Volkskultur
Wasser
Zeichen am Körper
Zeit
Kulturhauptstadt09

Fiktion

Medienkunst | Lehre

2004

Das Künstlerische beginnt mit dem Worte „anders“.
Als Zentrum zwischen Regionalität und Avantgarde hat Bad Leonfelden in den letzten Jahren zwischen den großen Kulturstädten Europas seinen Platz gefunden. Bad Leonfelden schafft nicht einfach nur Kunst. Es verbindet ländliche Mentalität mit internationalem Geist, schafft so den idealen Nährboden für Kunst und Kultur der besonderen Art. Durch seine Vielfältigkeit lässt sich in Bad Leonfelden immer wieder Neues entdecken. Wie etwa die Riesenblume Chloris, die in ihrem Stengel und Blütenwerk moderne Technologie trägt, somit nicht nur ein einzigartiges Naturschauspiel darstellt, sondern auch Verteidigungsfunktion erfüllt. Besonderes Flair lässt sich auch durch überdimensionale Himmelskulissen herbeizaubern. Je nach Wunsch lassen sich Bilder auf den Himmel projizieren, wie z.B. ein romantischer Sonnenuntergang. Durch die geographisch praktische Lage direkt am Leonfeldner Meer ist die Stadt zu einem multikulturellen Handelszentrum angewachsen, in dem Trends entstehen. Auch das weltweit begehrte Männerdirndl, als Statement für Emanzipation und Gleichberechtigung, fand hier seinen Ursprung. Sein Bestreben nach Eigenständigkeit zeigt sich nicht nur im Kulturleben der Stadt. Als hegemoniale Wirtschaftsmacht besitzt Bad Leonfelden natürlich auch eine ganz eigene, stabile Währung, die Leonfeldnerschen Mamas, an die Euro und Dollar gekoppelt sind. Die Masse von Touristen und die ständigen Besuche internationaler Stars verlangt natürlich nach einem Hotel der Superlative. Das 10* Deluxe Gün Hotel bietet dem anspruchsvollem Bad Leonfelden Besucher allen Service den er verlangt. Seine Fähigkeit die Lüfte zu durchschweben, bietet dem Gast hohe Mobilität, lässt dabei eine einzigartige Aussicht bestaunen. Das ist nur eine Auswahl der Attraktionen die in Bad Leonfelden zu entdecken sind, doch die Stadt hat noch einiges mehr zu bieten.
Entdecken Sie eine Stadt mit Charakter und Individualität!

Beteiligte:
Schülerinnen des Borg Bad Leonfelden

Ai Wei Wei
Amina
ars electronica
Christoph Draeger
ELEVATE
Festival der Regionen
Hans Kropshofer
Heidrun Holzfeind
Jardin d'espoir
Judith Luger
Karl Unterfrauner
Klaus Hagenauer
linz09
Mamadou Ndiaye
Mathias Kniepeiss
Ramtin Asadolahzadeh
Regionale 10
rhizom
Stefan Busch
Tita Lang
Vladimir Arkhipov
Walter Niedermayer
Wodo Gratt

Copyrighted Image